HessenChemie-Blog abonnieren

#hessenchemie – ein verband in bewegung

#demografie – den wandel gestalten

#nachhaltigkeit – ökonomie, ökologie und soziales als zukunftsstrategie

HessenChemie

  • Krisenkommunikation: Erfolgreich im Wettlauf gegen die Zeit Im unternehmerischen Sinn ist eine Krise eine ungeplante Situation oder Entwicklung, die durch ein oder mehrere negative Ereignisse ausgelöst wird und dem Unternehmen und seiner Reputation in der Folge schweren Schaden zufügen kann. Sie ist gekennzeichnet durch die Einschränkung der Handlungsfähigkeit und Funktion des Unternehmens sowie die Fokussierung auf die Bewältigung der Krise. Der Verlauf und die Auswirkungen einer Krise hängen stark von der Kommunikation ab. In der öffentlichen Wahrnehmung werden Krisen in der chemischen Industrie eng mit Bränden und Stoffaustritten auf dem Werksgelände verknüpft.… » weiterlesen
  • Praktikumsjahr matcht Unternehmen und Schulabsolventen „Alle elf Minuten…“: Es ist wie bei einer Partnerbörse, nur dass das Startup Praktikumsjahr mit der gleichnamigen Onlineplattform nicht Mann und Frau zusammenbringt, sondern Schulabsolventen und Unternehmen – und zwar in Form eines Praktikums. Die Idee dazu hatten drei junge Männer aus Fulda.… » weiterlesen
  • Are You Ready? – Der Readiness-Check Chemie 4.0 Sind Sie bereit für die Digitalisierung? Wer bei dieser Frage zögert, für den haben BAVC und VCI den Readiness-Check Chemie 4.0 entworfen (der hier zur Verfügung steht). 140 kurze Fragen, unterteilt in sieben Themenblöcke, um sich zu vergleichen, den eigenen Stand einzuschätzen oder überhaupt einmal ein Gefühl dafür zu bekommen, wie sich die digitale Transformation im eigenen Unternehmen niederschlagen könnte.… » weiterlesen

Nachhaltigkeit

  • „Drei Fragen an…“ Staatssekretär Dr. Philipp Nimmermann zur beruflichen Ausbildung aus Sicht der Hessischen Landesregierung Herr Staatssekretär Dr. Nimmermann, 2024 werden auf dem hessischen Arbeitsmarkt rund 175.000 Fachkräfte fehlen. Was kann die Landespolitik tun, um die Duale Berufsausbildung attraktiver zu machen? Im „Bündnis Ausbildung“ haben wir dazu eine Menge vereinbart, von der Öffentlichkeitskampagne über die Azubi-Card bis hin zur Aufstiegsprämie für diejenigen, die einen Meistertitel anstreben.… » weiterlesen
  • Konstruktiver Sozialpartneraustausch zu Ausbildung und Nachhaltigkeit in Hessen 2019 Staatssekretär Dr. Philipp Nimmermann würdigt die Chemie-Sozialpartnerschaft in Hessen unter dem Motto „Miteinander reden statt übereinander“. In der diesjährigen „Sozialpartner-Werkstatt für Innovation und Nachhaltigkeit“ (So.WIN) haben die hessischen Chemie-Sozialpartner Betriebsräte und Führungskräfte zusammengebracht, um darüber zu diskutieren, wie das hohe Ausbildungsniveau der Branche auch in Zukunft gesichert werden kann und was das Thema Nachhaltigkeit dazu beitragen kann. Nachhaltigkeit umfasst aus Sicht der Chemie-Tarifvertragsparteien drei Dimensionen: Ökologie, Ökonomie und Soziales.… » weiterlesen
  • Sozialpartner-Werkstatt „Zukunft durch Ausbildung“ im HessenChemie Campus am 14. November 2019 Laut einer aktuellen Studie der Goethe-Universität Frankfurt werden in fünf Jahren 174.000 Fachkräfte fehlen, darunter 135.000 Beschäftigte mit einer dualen Ausbildung. Der Arbeitgeberverband HessenChemie und die IG BCE Hessen-Thüringen veranstalten im Rahmen der gemeinsamen Sozialpartnerwerkstatt für Innovation und Nachhaltigkeit (So.WIN) daher eine Veranstaltung mit dem Thema „Zukunft durch Ausbildung“. Zielgruppe sind Fach- und Führungskräfte aus den Mitgliedsunternehmen des Arbeitgeberverbandes HessenChemie sowie Betriebsräte aus der Mitgliedschaft der IG BCE Hessen-Thüringen. Wir wollen gemeinsam mit Ihnen diskutieren, wo wir als Branche im Wettbewerb um die künftigen Facharbeiter stehen, wie wir junge Menschen in Zukunft noch gewinnen und Stakeholder überzeugen können, in die Ausbildung zu investieren.… » weiterlesen

Demografie