HessenChemie-Blog abonnieren

#hessenchemie – ein verband in bewegung

#demografie – den wandel gestalten

#nachhaltigkeit – ökonomie, ökologie und soziales als zukunftsstrategie

HessenChemie

  • Ausbildung in Zeiten von Corona am Beispiel des Bildungszentrums von InfraServ Wiesbaden Ein Interview mit Ausbildungsleiter Bodo Wünsch. Dipl.-Staatswissenschaftler Bodo Wünsch (53), leitet seit 2018 das InfraServ Wiesbaden Bildungszentrum, das aktuell ca. 300 junge Menschen in zwanzig IHK-Industrieberufen ausbildet.Nach seiner Zeit als Offizier der Bundeswehr arbeitete Wünsch als Unternehmensberater, danach war er Programmdirektor an der privaten Zeppelin Universität, zuletzt Bildungsmanager in einer EU-Organisation im Energiesektor. Was hat sich seit dem Lockdown in der Ausbildung geändert?Weite… » weiterlesen
  • Unterstützung in Zeiten der Krise – Ein Blick auf den Beitrag der chemisch-pharmazeutischen Industrie Das Coronavirus stellt unsere Gesellschaft, die politischen Entscheidungsträger und Unternehmen derzeit vor eine Vielzahl an Herausforderungen. Kurzarbeit, wegbrechende Auftragslagen und die Ungewissheit, wie lange die Pandemie andauern wird und wie diese zu bewältigen ist, bestimmen das Bild. Was in Zeiten der Krise jedoch Mut macht, ist das breite gesellschaftliche Engagement, das uns zusammenhält.… » weiterlesen
  • How to Webinar!? Tipps zur Vorbereitung und Durchführung von Webinaren Auch Verbände müssen ihre Angebote für die Mitgliedsunternehmen in Zeiten von Corona neu ausrichten. Bereits kurz nach dem sogenannten Shutdown wurden die ersten Webinare angeboten. Die bisher „größte Veranstaltung“ fand mit 170 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. Eine echte Herausforderung! Natürlich gibt es beim virtuellen Lernen Vieles zu beachten.… » weiterlesen

Nachhaltigkeit

  • „Drei Fragen an…“ Staatssekretär Dr. Philipp Nimmermann zur beruflichen Ausbildung aus Sicht der Hessischen Landesregierung Herr Staatssekretär Dr. Nimmermann, 2024 werden auf dem hessischen Arbeitsmarkt rund 175.000 Fachkräfte fehlen. Was kann die Landespolitik tun, um die Duale Berufsausbildung attraktiver zu machen? Im „Bündnis Ausbildung“ haben wir dazu eine Menge vereinbart, von der Öffentlichkeitskampagne über die Azubi-Card bis hin zur Aufstiegsprämie für diejenigen, die einen Meistertitel anstreben.… » weiterlesen
  • Konstruktiver Sozialpartneraustausch zu Ausbildung und Nachhaltigkeit in Hessen 2019 Staatssekretär Dr. Philipp Nimmermann würdigt die Chemie-Sozialpartnerschaft in Hessen unter dem Motto „Miteinander reden statt übereinander“. In der diesjährigen „Sozialpartner-Werkstatt für Innovation und Nachhaltigkeit“ (So.WIN) haben die hessischen Chemie-Sozialpartner Betriebsräte und Führungskräfte zusammengebracht, um darüber zu diskutieren, wie das hohe Ausbildungsniveau der Branche auch in Zukunft gesichert werden kann und was das Thema Nachhaltigkeit dazu beitragen kann. Nachhaltigkeit umfasst aus Sicht der Chemie-Tarifvertragsparteien drei Dimensionen: Ökologie, Ökonomie und Soziales.… » weiterlesen
  • Sozialpartner-Werkstatt „Zukunft durch Ausbildung“ im HessenChemie Campus am 14. November 2019 Laut einer aktuellen Studie der Goethe-Universität Frankfurt werden in fünf Jahren 174.000 Fachkräfte fehlen, darunter 135.000 Beschäftigte mit einer dualen Ausbildung. Der Arbeitgeberverband HessenChemie und die IG BCE Hessen-Thüringen veranstalten im Rahmen der gemeinsamen Sozialpartnerwerkstatt für Innovation und Nachhaltigkeit (So.WIN) daher eine Veranstaltung mit dem Thema „Zukunft durch Ausbildung“. Zielgruppe sind Fach- und Führungskräfte aus den Mitgliedsunternehmen des Arbeitgeberverbandes HessenChemie sowie Betriebsräte aus der Mitgliedschaft der IG BCE Hessen-Thüringen. Wir wollen gemeinsam mit Ihnen diskutieren, wo wir als Branche im Wettbewerb um die künftigen Facharbeiter stehen, wie wir junge Menschen in Zukunft noch gewinnen und Stakeholder überzeugen können, in die Ausbildung zu investieren.… » weiterlesen

Demografie