Erster Gesundheitstag der HessenChemie: Jeder Schritt zählt

Wie viele Schritte laufen Sie pro Tag? Was schätzen Sie: 2.000, 6.000 oder gar 10.000? 10.000 sollten Sie, wollen Sie einen Beitrag zum eigenen gesunden Lebensstil beitragen. 2.000 bis 3.000 Schritte pro Tag sind aber eher die Regel.

Bewegungsmangel, Übergewicht, Rauchen, ein hoher Blutzuckerspiegel, Stress und Bluthochdruck gehören zu den größten Risikofaktoren. 41 bis 60 Prozent aller Erkrankungen haben ihre Ursache im Bewegungsmangel und 20 Prozent aller Kosten im Gesundheitswesen werden durch eben diesen verursacht.

Na und, alles schön und gut, aber wie soll man sich neben Job und Familie auch noch um Bewegung kümmern? Komischerweise scheint vielen Menschen die eigene Gesundheit, so lange man sie besitzt, relativ gleichgültig oder zumindest selbstverständlich, was aufs Gleiche herauskommt.

Männer sind, was einen ungesunden Lebensstil betrifft, ziemlich weit vorne. Zudem gehen die meisten auch nicht gerne zur Vorsorge. Frauen sind da etwas vernünftiger, sowohl was den Lebensstil, die Vorsorge als auch die Ernährung betrifft.

Wir von der HessenChemie sind da keine Ausnahme. 2013 führten wir eine Umfrage unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durch, die genau das zutage brachte: Zu wenig Bewegung, keine ausgewogene Ernährung, mittelmäßiges Vorsorgeverhalten.

Also haben wir uns Gedanken gemacht, wie wir das ändern können. Mit dem ersten Gesundheitstag am 28. Oktober hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der HessenChemie die Möglichkeit, sich über Krankheitsursachen und entsprechende Vorbeugungsmaßnahmen durch Bewegung, gesunde Ernährung, Entspannungsübungen und Vorsorgeuntersuchungen zu informieren. Es gab Vorträge, Messungen, Übungen und am Ende für jeden, der wollte, einen Schrittzähler für eine Woche, um mal zu sehen, wie viel (oder wenig) man sich bewegt. Das Ergebnis der Schrittzählung war für die meisten sehr ernüchternd. Von aktiven Sportlern und Hundebesitzern abgesehen, kamen die wenigsten an die von Ärzten geforderten 10.000 Schritte pro Tag ran.

Der Tag hat Spaß gemacht und sensibilisiert, und er soll keine einmalige Aktion bleiben. Fest in unserem Programm ist schon seit mehreren Monaten ein Salattag pro Woche. Wer will, kann sich donnerstags frischen Salat liefern lassen, der dann gemeinsam in der Küche gegessen wird. Ebenso kommt regelmäßig eine mobile Büromassage, die von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sehr gut angenommen wird. 15 Minuten dauert die Sitzung und trägt zu Entspannung von Muskulatur, Kopf und Seele bei. Die Kosten tragen die Mitarbeiter selbst. Bei vielen Dingen geht es einfach auch um Sensibilisierung und die Macht der kleinen Schritte. Apropos Schritte: Wie sieht es bei Ihnen aus? Nehmen Sie statt des Fahrstuhls öfter mal die Treppe? Ist gut für das Schrittekonto, sprich Herz und Kreislauf sowie den Bewegungs- und Muskelapparat? Ist ein ziemlicher Kampf gegen den inneren Schweinhund, aber es lohnt sich. Fangen Sie an – jeder Schritt zählt.

Veröffentlicht in HessenChemie
Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*