Fischen in fremden Gewässern

Ist ein Discounter für einen angehenden Akademiker der Schiffbruch oder ein sicherer Hafen? An der Hamburger Uni bin ich auf eine Anzeige gestoßen, die ich dort nicht erwartet hätte. Was lässt sich daraus für das Recruiting lernen? Weiterlesen


Ein Name, der hält was er verspricht

Joblinge WiesbadenJobling… diesen Begriff findet man nicht im Duden und auch nicht in Wikipedia. Es ist ein Kunstwort, eine kreative Schöpfung, die das Programm der gleichnamigen Initiative auf den Punkt bringt. Mit Hilfe zur Selbsthilfe können und sollen Jugendliche mit weniger guten Aussichten auf dem Arbeitsmarkt dennoch ihren Traumjob finden und als Lehrling in eben diesen einsteigen. Für viele der mittlerweile über 1500 teilnehmenden Jugendlichen in den letzten 10 Jahren eher unvorstellbar, weil ein viel zu wenig (be)greifbarer Gedanke. Weiterlesen


Es fährt ein Zug nach Nirgendwo

Durch den Personalengpass am Hauptbahnhof Mainz hat sich die Bahn blamiert. Grund zur Schadenfreude gibt es aber nicht, denn wir haben einen Vorgeschmack bekommen, welche Herausforderungen bei der Personalplanung vor uns liegen.  Weiterlesen



Azubis um jeden Preis?

Es sind närrische Zeiten, zumindest in Köln, Mainz und Wiesbaden. Aber auch auf dem Arbeitsmarkt, wie zumindest zwei Beiträge von Wirtschaftswoche und BILD aus den letzten Tagen zeigen, die den ‚Lehrlingsmangel‘ zum Thema machen. Zu ein paar der darin angesprochenen Punkte möchte ich Stellung beziehen. Weiterlesen