Wissen in der Kiste – naturwissenschaftliche Frühförderung durch Chemiekisten

Naturwissenschaftliche Frühförderung legt in jungen Jahren bereits den Grundstein für das Interesse an der Chemie und ist damit unerlässlich für die Sicherung der Fachkräfte von morgen. Aber wie sieht das genau aus?

Ein Beispiel dafür ist die Fortbildung von GrundschullehrerInnen und ErzieherInnen mit der Chemiekiste unseres Partnerunternehmens 3-Up. Diese enthält Materialien im Klassensatz für über 40 verschiedene Experimente zum Thema „Feuer, Wasser und Luft“, die bei einer eintägigen Veranstaltung erläutert werden. Dabei stehen vor allem die fachdidaktische Reduktion der Inhalte und beispielhafte Unterrichtseinheiten im Vordergrund.

Die Chemiekiste beinhaltet wiederverwendbare Materialien -so kann sie über Jahre hinweg von Schülerinnen und Schülern benutzt werden. Alle zusätzlichen Materialien, die man für die Experimente benötigt, sind in jedem Supermarkt erhältlich. Zudem erhalten alle Teilnehmer fertige Arbeitsblätter auf DVD, um die Experimente bereits am nächsten Tag in den Unterricht integrieren zu können.

Warum hört eine Kerze auf zu brennen, wenn man in ihre Richtung pustet? Und warum kann eine dazwischen stehende Flasche die Luft nicht aufhalten? Diese Fragen und viele mehr, beantworten Carina Hesse und ihre Kollegen von 3-Up. Wie die Antwort jedoch an die Schüler weitergegeben wird, hängt von deren Alter und Vorkenntnissen ab. Dazu dient die fachdidaktische Reduktion.

Die Fortbildung inklusiver einer Chemiekiste ist für GrundschullehrerInnen und ErzieherInnen kostenlos durch die Förderung der Chemieverbände Hessen (HessenChemie und VCI Hessen).

Möchten Sie auch an einer Fortbildung mit der Chemiekiste teilnehmen oder kennen Sie Interessenten? Dann schauen Sie gleich bei 3-Up nach Terminen in ihrer Nähe. Gerne können Sie auch Ihre Schule als Veranstaltungsort anbieten.


NEU: Die Aufbaukiste oder auch Chemiekiste Teil II. In dieser neuen Veranstaltung erhalten Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Einblick in über 40 aufbauende Experimente rund um die Chemie und die Biologie. Wie stellt man Butter oder Quark her, warum putzten wir unsere Zähne und was ist die richtige Zahncreme? Dies und vieles mehr gilt es bei der neuen Veranstaltung zu entdecken.

 

Giulia BaGiulia Bachmann, Trainee HessenChemie chmann, B.A., hat Media Management an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden studiert und ist seit August 2015 Trainee der Verbandskommunikation beim Arbeitgeberverband HessenChemie. Sie unterstützt dort die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Online-Redaktion und wirkt bei der Planung und Organisation von Veranstaltungen mit.

 

 

Giulia Bachmann, Trainee HessenChemie

Veröffentlicht in HessenChemie
Tags: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*